Logo VdM

Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz e.V.

 

"Ein Ort, an dem sich Jung und Alt trifft
und Freude an der Kunst hat."

 

Die Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz e.V. ist eine junge Einrichtung vor den Toren der Landeshauptstadt Dresden. Gegründet 2001, ist sie seit 2003 Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) . Über 1000 Schüler im Alter von 1 bis 80 Jahren werden von mehr als 50 Lehrern in der Hauptstelle im Bürgerhaus Bannewitz und in den Außenstellen in Possendorf, Kreischa, Rabenau, Oelsa, Dresden-Süd und Tharandt unterrichtet.

Unter der Rubrik Schule finden Sie den Downloadbereich, indem Sie die Anmeldeformulare, die Schul- und Entgeltordnung und vieles mehr herunterladen können.

 

Neuigkeiten und Chronik

09.12.2017 | Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Posaunenchor Leubnitz-Bannewitz

Wir suchen einen Weihnachtsbaum für den Schlosshof Nöthnitz, möglichst aus dem Gemeindegebiet Bannewitz.

Tel. 0351/ 4046200

26.10.2017 | Konzertbesuch unserer österreichischen Partnermusikschule

Liebe Eltern und Schüler,

vom 26.-29.10.2017 erwarten wir Gäste unserer Partnermusikschule aus St. Georgen in Österreich. Am 27.10. werden wir mit den Streichorchestern beider Schulen im Saal Kompressorenbau Bannewitz ein gemeinsames Konzert gestalten, zu dem wir Sie schon jetzt herzlich einladen möchten. Wir freuen uns, dass es der Musikschule St. Georgen gelungen ist, diese Fahrt zu realisieren, ist es doch nicht einfach, die finanzielle Seite einer solchen Reise abzusichern. Für die Übernachtung der Schüler suchen wir deshalb Quartiere einschließlich Frühstück bei unseren Schülern. Sie können sich bei dieser Gelegenheit und beim Musizieren kennenlernen und vielleicht sogar Freundschaften schließen. Welche Familie hat genug Platz und würde jemand (im Idealfall 2 Schüler) aufnehmen?  Rufen Sie bitte in unserem Büro (0351 4046200) an.

23.09.2017 | Kartenvorverkauf für das Winckelmannevent im Schloss Nöthnitz hat begonnen

Gemälde &quotWinckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek"

Die Eintrittskarten für die Veranstaltung "Musikalisch-szenische Zeitreise" können bei uns käuflich erworben werden. Im Vorverkauf sind sie jeweils 5 € preiswerter! Für die zweite Veranstaltung gibt es nur noch wenige Restkarten.
Samstag, 23.9.2017, 16:00 Uhr und 19:30 Uhr Festsaal Schloss Nöthnitz
Festkonzert der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz mit internationalen Künstlern und szenische Bildnachstellung des Gemäldes „Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek“ von Theobald von Oer mit Bannewitzer Bürgern (Szenario Klaus-Werner Haupt, Regie Gisela Donath).
Eintritt: 30/25 €, im Vorverkauf 25/20 €
Kartenverkauf: Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz, August-Bebel-Str.1, Telefon 0351/4046200

22.09.2017 | Ehrung zum 300. Geburtstag von Johann Winckelmann in Bannewitz

Schloss Nöthnitz

Schloss Nöthnitz öffnet seine Pforten zur Winckelmannehrung in Bannewitz

Das Jubiläum des 300. Geburtstages von Johann Joachim Winckelmann wird im Jahr 2017 weltweit begangen, um seines Wirkens und seines beachtlichen Einflusses auf die europäische Geistes- und Kunstgeschichte zu gedenken.

Auch in Bannewitz möchte man seines wohl berühmtesten Einwohners aller Zeiten gedenken. Ausgehend von einer Initiative der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz plant die Gemeinde am Wochenende vom 22./23. September 2017 mehrere Veranstaltungen.

Neben der Eröffnung der Winckelmannstube im Bürgerhaus Bannewitz und anschließender Lesung des Schriftstellers Klaus-Werner Haupt aus seinen Winckelmannbüchern wird es auf Schloss Nöthnitz einen ganz besonderen Event geben: lm Festsaal von Schloss Nöthnitz erfolgt eine Performance mit Barockkonzert und szenischer Bildnachstellung des Gemäldes „Winckelmann im Kreis der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek“ von Theobald Oer durch die Musik-,Tanz- und Kunstschule Bannewitz e. V.

Das Szenario schrieb der Schriftsteller Klaus-Werner Haupt, bekannt durch die zwei Winckelmannbücher "Die zwei Federn des Johann Winckelmann" und "Johann Winckelmann - Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaften". Die Regie hat die Regisseurin Gisela Donath übernommen. Die Darsteller der szenischen Bildnachstellung sind Bannewitzer Bürger unter der Regie von Gisela Donath.

mehr >>

01.09.2017 | Erasmus-Fortbildungsprojekt

Erasmus

Europäische Union genehmigte Fortbildungsprojekt für unsere Lehrer

Seit dem Jahr 2004 - dem Start eines ersten europäischen Projektes mit Musikschulen in Frankreich, Italien und Österreich - konnte unsere Musik-, Tanz- und Kunstschule dank der Fördermöglichkeiten der Europäischen Union regelmäßig gemeinsame Projekte; Konzerte und Fortbildungen mit Schulen in anderen europäischen Ländern durchführen, u.a. in Spanien, Italien, Frankreich, Finnland, Österreich und Tschechien.

Nun, im 30. Jahr des Erasmusprogramms der EU, wurde uns ein neues großes Projekt genehmigt, dass unseren Lehrern über zwei Schuljahre insgesamt 20 Fortbildungen in England, Italien und Malta ermöglicht. Eine einzigartige Chance für unsere Lehrer und Schule!

mehr >>

13.08.2017 | Bildhauerkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Alte Försterei

Aufgrund des großen Interesses findet im August nochmals ein Bildhauer-Workshop mit Olaf Klepzig im Freiluftatelier „Alte Försterei“ in 01734 Rabenau, Förstereistraße 8 statt. Für die Dauer von jeweils 4 Stunden an zwei Tagen in der Zeit vom 13.-15.8.2017 können Anmeldungen angenommen werden:

Sonntag, 13.8. von 14 bis 18 Uhr

Montag, 14.8. von 15 bis 19 Uhr und/oder

Dienstag, 15.8. von 15 bis 19 Uhr

Es kann mit folgenden Materialien gearbeitet werden: Gasbeton, Speckstein, Sandstein und Holz, je nach Wahl und eigenen Vorstellungen. Eigene Entwürfe, Skizzen und Fotos können mitgebracht und danach gearbeitet werden. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene – an alle, die schon immer Lust an kreativer Gestaltung hatten und auf neue Tipps aus sind.

mehr >>

23.06.2017 | Unser Lehrerinnen Olga Nowikowa und Jana Mesgarha auf großer Bühne

Der Frauenflüsterer aus Bühlau

Im Programm „Ja, Schatz!“ wickelt Ahmad Mesgarha die Damen um den Finger und gewinnt am Ende eine Traumpartnerin.

26.06.2017
Von Rainer Kasselt

Dresden hat ein neues Kultpaar: Ahmad Mesgarha und seine Pianistin Olga Nowikowa brillieren auf dem Theaterkahn.

© Carsten Nüssler

Die Frau kann so grausam sein. Behandelt den Mann wie Dreck, meckert immerzu und quält ihn bis aufs Blut. Das muss ein Ende haben. Er weiß auch schon wie und schleicht sich mit der Axt in ihr Zimmer. Der Wind bläht die Gardine. Und sie ruft verschlafen: „Tür zu! Hier zieht’s.“ Er gehorcht aufs Wort: „Ja, Schatz! Ich mach die Türe zu.“ Wünscht ihr gute Nacht und trollt sich.

Bodo Wartkes Kultsong „Ja, Schatz!“ schenkt dem Soloprogramm von Ahmad Mesgarha den Titel. Der umjubelte Abend hatte am Freitag auf dem Dresdner Theaterkahn seine Uraufführung. Mesgarha, Star des Staatsschauspiels, ist regelmäßiger Gast auf der schwimmenden Bühne. Sein Otto-Reutter-Programm „Der Überzieher“ läuft dort seit acht Jahren wie geschmiert. Nun singt er bekannte und neue Lieder von Bodo Wartke, dem Berliner Klavierkabarettisten in Reimkultur. Witzige und wehmütige Geschichten um Liebesleid und Liebeslust, Geschichten aus dem Alltag.

Mesgarha, der elegante Gentleman mit dem unstillbaren Drang zum Rampentier, ist in seinem Element. Er hält sich an die Texte, ergänzt sie mit eigenen Gedanken, verpasst ihnen eine regionale Note. Selbstironisch nennt er sich nach seinem Dresdner Wohnort „Frauenflüsterer aus Bühlau“. Und fragt ins Publikum: Was für einen Mann hätten Sie gern? Klempner oder Therapeut, Bock oder Gärtner? Die Augen der Damen verraten alles. Ihre Wahl fiele auf Mesgarha, den Mann mit Charme und Chuzpe. Ein Verführer, der es im kleinen Finger und im großen Zeh hat. Gefühlvoll singt er von Sehnsucht und Verlangen, von gebrochenen Herzen und erhofften Freuden. Geschmeidig und mit elastischen Beinen wechselt der Mittfünfziger mühelos von Cha-Cha-Cha zu Foxtrott und Tango, von Mambo zu Salsa.

Mesgarhas Frau Jana, zuständig für die Choreografie, ersparte ihm nicht einmal den Paso Doble. Ein Kabinettstück, das im Bühnenvorhang endet. Stuhl und hohe, verschiebbare Tücher: mehr Requisiten braucht der vielseitige Schauspieler nicht, um seine „Probleme, die er früher nicht hatte“ in den Griff zu kriegen. Egal, ob es sich um das Binden einer Krawatte, das Ansprechen einer Frau oder die Wahl der richtigen Kaffeesorte handelt. Regisseur und Kollege Philipp Lux lässt Mesgarha auf Knien rutschen, Telefonate führen, auf Stühle klettern und in Ohnmacht fallen. Er sorgt für Tempo, pantomimische Einlagen und geschickte Übergänge.

Bodo Wartke begleitet sich selber am Klavier. Ahmad Mesgarha hat es besser. Am Flügel sitzt die groß aufspielende Jazzpianistin Olga Nowikowa. Sie hat Musik im Blut, ein tolles Rhythmusgefühl, singt und tanzt mit ihrem Partner im Duett, ist ihm Sidekick, Ansporn und Widerpart. Die gebürtige Russin mit dem klaren Deutsch drängt sich nicht in den Vordergrund, aber der Abend wäre ohne sie nur halb so schön. Beide harmonieren hinreißend, versprühen Spiellust und gute Laune und sehen blendend aus. Kein Nachteil in dieser auf Äußeres bedachten Zeit. Da hat sich Mesgarha einen wirklichen Schatz geangelt. Beide haben das Zeug zum Kultpaar. Nichts wie hin aufs Liebesboot an der Elbe.

Wieder im November/Dezember auf dem Theaterkahn in Dresden. Kartentelefon: 0351 4969450

11.06.2017 | Das "Bannewitzer Sommerfest der Künste" 2017 ist Geschichte

Sommerfest 2017 im Bürgerpark

"Es ist großartig, was diese Musikschule zum Sommerfest auf die Beine gestellt hat, vor allem die Vielfalt ist beachtlich. Dazu das schöne Ambiente um die Naturbühne, großartig!", meinte ein Besucher aus einem Nachbarort.

Besonders die großen Ensembles prägten die Veranstaltungen auf der Naturbühne, von Tanzensembles mit über 80 Tanzschülern bis Streich- und Blasorchester und Akkoerdeon-, Gitarren-, Flötengruppen bis zu Jazz- und Rockbands. Aber auch Solisten und kleine Ensembles musizierten an allen Ecken bzw. im Bürgerhaus.

Insgesamt waren ca. 240 Musik-, Tanz- und Kunstschüler beteiligt.

Wir danken allen Mitwirkenden, Eltern, Lehrern, Mitgliedern und Helfern, den fleißigen Kuchenbäckern (noch nie hatten wir so viel leckere Kuchen im Angebot des Musikcafes!), Meister Klecks und Spaßimir (die wieder unentgeltlich auftraten), dem Bauhof, Hausmeister Damm und der Gemeinde Bannewitz, den Rittersleuten für die gute Zusammenarbeit und vor allem Familie Strube, die den Kunstmarkt wieder mit großer Kreativität und Zuverlässigkeit aufbaute und koordinierte!

 

mehr >>

02.06.2017 | Trauer um Gittli Bürger

Gittli Bürger

Wir trauern um unser Vereinsmitglied Gittli Bürger, die am 20.5.2017 im Alter von 56 Jahren verstarb.

Sie war von Anfang an in unserem Verein Mitglied, half beim Aufbau des Vereins und engagierte sich aktiv für die Sache der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Oft half sie bei Veranstaltungen, Konzerten und Probenwochenenden ehrenamtlich und ganz selbstlos und ermöglichte damit Höhepunkte für unsere Schüler mit.

Auch in ihrem Beruf war sie immer für uns da und beförderte die Werbestrecke unserer Schule. Wir schätzten ihre freundliche und engagierte Art und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Prof. Hartmut Zabel, Vorstandsvorsitzender 

Irmela Werner, Geschäftsführende Leiterin

 

13.05.2017 | Die Nacht für den Steinway

Blumen für die besten Klavierschüler

Die Nacht für den Steinway - das Schüler- und Meisterkonzert der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz

- Erlebnisbericht eines Konzertbesuchers -

Nun schon zum x-ten Male konnten die Klavierlehrer, Ihre Schüler, Eltern und Verwandten und interessierte Gäste den Ausbildungsstand der Schüler und das Können der Pianisten erleben. Und aufregend und erlebnisreich war das für alle!

mehr >>

08.05.2017 | Jazzlounge im Jazzkeller

Jazzlounge

Jazzlounge mit Lehrern und Schülern der Abteilung Rock/Pop/Jazz.

Montag, 8.5.2017, um 18:30 Uhr im Jazzkeller. 

29.04.2017 | Sängerserenade im Festsaal Schloss Nöthnitz

Kerstin Doelle

Toll war sie, die Sängerserenade der Gesangsklassen von Kerstin Doelle und Jeanne Kompare-Zecher am Sonnabend, 29.04.2017, im Festsaal Schloss Nöthnitz.

Die zahlreichen Besucher - unterhaltsam durchs Programm geführt von Kerstin Doelle - wurden mit Liedern, Arien und Popsongs aller Stilrichtungen beschenkt. Hervorzuheben neben vielem Schönen ganz besonders die Gestaltung der Päpstin aus dem gleichnamigen Musical von Anika Herber, die wunderschöne Stimme von Beatrice Wehner mit "O mio babbino caro" sowie dem absoluten Höhepunkt mit Cecilia Lerg, die - kongenial von Prof. Sabine Klinkert am Flügel begleitet - den "Erlkönig" nicht nur hervorragend sang sondern auch eindrücklich spielte. Minutenlange Stille danach zeigte die Ergriffenheit der Zuschauer bevor frenetischer Beifall losbrach.

Zum Schluss wurde es nochmal lustig mit den hervorragend aufgelegten Swing-Girls von Jeanne Kompare-Zecher.

 

mehr >>

30.03.2017 | Erfolge bei "Jugend musiziert"

Maria Litsoukov

Nachdem unsere Schüler beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" nur 1. Preise erspielten, konnten sie auch am Landeswettbewerb  erfolgreich teilnehmen:
Maria Litsoukow, Klavier, Altersgruppe II 1. Preis, 23 Punkte
Klasse Daniel Heyne
Alma Elisabeth Stoye, Klavier Altersgruppe V 2. Preis, 20 Punkte
Klasse Giljin Kirchhefer...
Alma Elisabeth Stoye, Neue Musik (Klavier/Viola da Gamba) 2. Preis, 22 Punkte

Herzlichen Glückwunsch auch ihren Lehrern!

24.03.2017 | Porzellan-Workshop

Fritz Roßmann beim Kurs

In Zusammenarbeit mit dem Verein Dresdner Porzellankunst fand vom 24.03. - 26.03. 2017 ein Porzellan-Workshop mit Fritz Roßmann in der Musik,- Tanz- und Kunstschule Bannewitz (Keramikkeller) statt.

Rossmann ist Lehrer am Institut für künstlerische Keramik in Höhr-Grenzhausen und ist spezialisiert auf das Drehen von Porzellan auf der Töpferscheibe. In Bannewitz stand besonders sein Porzellan-Paperclay im Focus. So zeigte er den 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wie diese besondere Masse angemischt und bearbeitet werden kann. Nach dem die im Kurs angefertigten Werke durchs Feuer gegangen sind, sollen sie im Technologie- und Gründerzentrum Freital ausgestellt werden.

mehr >>

07.03.2017 | Jugendbegegnung/Konzertreise nach Amboise/Frankreich vom 7.-12.3.2017

Das Bannewitzer Blasorchester vorm Schloss Amboise

Wir, die Blechkids und das Bannewitzer Blasorchester, hatten dieses Jahr die Möglichkeit, unsere Partnermusikschule in Amboise zu besuchen.
Unsere Reise startete am Dienstag, dem 7.3 2017. Gemeinsam mit unseren Bläserlehrern Frau Seidel, Herrn Seifert, Herrn Fehse und fünf weiteren Begleitpersonen stiegen wir um 21:45 Uhr voller Vorfreude in unseren Bus der Firma Möbius, welcher uns nach Frankreich bringen sollte.
Nach einer sehr langen Busfahrt kamen wir dann am Mittwoch gegen 14 Uhr in Amboise an.

mehr >>

17.02.2017 | Musikinstrumente sollen verbinden

Hilfslieferung mit Musikinstrumenten aus Bannewitz unterstützt den Aufbau einer Musikschule im Kosovo 

Nachdem sich im Dezember 2016 unsere ehemalige Klavierschülerin Patricia Siegert aus dem Kosovo mit einer Email gemeldet hatte, wo sie ihr freiwilliges soziales Jahr absolviert und vom Aufbau einer Musikschule - u.a. auch für Zigeunerkinder - berichtete, wurde ich hellhörig. Schließlich bin ich selbst einmal im Jahr 1990 im Kosovo gewesen und habe die Lebensumstände dort gesehen, die durch den Krieg nicht besser geworden sein dürften. Für mich steht sofort fest: Diesen Menschen müssen wir helfen! Gemeinsam mit der Gemeinde Bannewitz und einer Schenkung von Familie Siegert stellen wir eine Sammlung von 15 Instrumenten (Blockflöten, Trompeten, Gitarren, Akkordeons und sogar einem Klavier) zusammen, die durch Instrumente, die unsere ehemalige Klavierlehrerin Viola Metz in Köln auftreibt, komplettiert werden. In den Winterferien wird alles abgeholt und zunächst nach Wien gebracht, wo noch mehr Instrumente dazu gespendet werden. Schließlich geht der komplette Transport von Wien nach Prizren im Kosovo. Nachfolgend ein Bericht von Paul Glaser aus Wien, der diesen Transport begleitete und die Übergabe und ein Konzert im Kosovo erlebte. Übrigens war auch Familie Siegert aus Bannewitz bei der Übergabe der Instrumente dabei!

mehr >>

04.02.2017 | Der erste öffentliche Auftritt der Bläserklasse

Micha Seifert leitet die Bläserklasse

Dank der Förderung des Programmes „Kultur macht stark - Bündnis für Bildung“ der Bundesregierung können Kinder der 5. Klassen der Oberschule Bannewitz kostenlos ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernen. Unter der Leitung der MTK-Bläserlehrer Micha Seifert (Posaune), Toni Fehse (Trompete) und Christian Patzer (Saxofon) proben die Kinder wöchentlich in der Oberschule und stellten sich am 4.2.2017 zum Tag der offenen Tür mit einem kleinen Programm erstmals der Öffentlichkeit vor. 

mehr >>

03.02.2017 | Dankeschön für Weihnachtsmarkthelfer

28.01.2017 | Erfolge unserer Schüler beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

Maria Litsoukov

Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" in der Region Dresden konnten Schüler unserer Schule tolle Erfolge erzielen:

mehr >>

16.01.2017 | MTK-Schüler beim Neujahrsempfang 2017 des Ministerpräsidenten

Jan Rentsch mit MP Tillich

Zum Neujahrsempfang 2017 unter dem Motto „Junge Sachsen. Neue Meister.“ hatte der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Herr Stanislaw Tillich, auch unseren Musikschüler Jan Rentsch aufgrund seiner Wettbewerbserfolge in das Festspielhaus Hellerau eingeladen. In seiner Ansprache vor ca. 800 geladenen Gästen, darunter viele Jugendliche, würdigte Herr Tillich die bedeutsamen Erfolge und Leistungen der sächsischen Jugend bei zahlreichen in- und ausländischen Wettbewerben in den Bereichen schulische und berufliche Ausbildung, Forschung, Sport und natürlich Kultur und Musik. Dabei sprach er auch die besonderen Leistungen und die Bedeutung der Musikschulen an, 

mehr >>

24.12.2016 | Weihnachtsgrüße

Weihnachtsdank an alle

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und Freunden, Förderern und Geschäftspartnern, Sponsoren und Spendern, allen Schülern und Eltern ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und für das neue Jahr Gesundheit, Schaffenskraft und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Unter dem Motto „Musik – Tanz – Kunst“ sind wir auch im Neuen Jahr wieder für Sie da!

gez. Prof. Hartmut Zabel               gez. Irmela Werner

Vorstandsvorsitzender                  Geschäftsführende Leiterin

03.12.2016 | Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Eröffnung Posaunenchor Bannewitz-Leubnitz

Kleiner Markt ganz groß

Am zweiten Advent erwacht der Schlosshof in Nöthnitz aus seinem Dornröschenschlaf und bereitet die Bühne für einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Dies war offenbar nicht verborgen geblieben, denn wieder hatten sich viele Besucher eingefunden.

Die schönen Marktstände der Gemeinde geben den Rahmen und der Tannenbaum der Familie …….bekam seinen großen Auftritt. Mit der Eröffnung der Posaunenchöre von Bannewitz-Leubnitz und Possendorf begann das bunte Markttreiben und fleißige Hände in der Schlossküche bestückten die Stände der Musik-Tanz-Kunstschule (MTK) mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Zur Überraschung schickte uns Martina Männel zwei Esel, die geruhsam viele keine Gäste zum Taubenhaus und zurück trugen. Für die etwas Größeren war der Steinmetz Herr Krämer spannend, bei ihm konnte man beobachten, wie aus Sandstein eine Vogeltränke entsteht. Mehr Fingerfertigkeit brauchte man beim Sternebasteln mit Herrn Rose oder beim Lebkuchenverzieren. Der unumstößliche Star des Marktes war jedoch der Schmied. Zu spüren wie schwer der Hammer ist und wie weich plötzlich glühendes Eisen wird, prägte schon ganze Generationen von Bannewitzer Knirpsen.

Doch auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz. ....

mehr >>

08.11.2016 | Vom Abenteuer ein Instrument zu erlernen - Musizierstunde für Erwachsene in der MTK

Erwachsenenmusizierstunde am 9.11.2016

Der Begriff und die Vorstellung einer Schule verbindet sich in der Regel mit Lernprozessen für Kinder und Jugendliche. In Anbetracht der Tatsache einer sich verändernden Lebenswelt und damit einhergehenden Herausforderungen an jeden Einzelnen werden Schulen zunehmend auch für Erwachsene interessant. Sei es, sich auf fachlichem oder beruflichem Gebiet weiterzubilden oder aber ein Hobby zu pflegen, welches recht anspruchsvoll sein kann. Eine Möglichkeit kann hier das Erlernen eines Musikinstrumentes sein. Die MTK verzeichnet hier seit einigen Jahren eine zunehmende Anzahl von erwachsenen Schülern, wobei hier die Altersspanne von über 18 Jahren bis in das Seniorenalter reicht.

mehr >>

17.10.2016 | Wettbewerbserfolge

Nepomuk Brumm und Olga Güntner

Unser Schüler Nepomuk Brumm nahm am Sächsischen Akkordeonwettbewerb erfolgreich teil und wurde mit dem Prädikat "sehr gut" bewertet. Herzlichen Glückwunsch ihm und seiner Lehrerin Olga Güntner!

19.09.2016 | Presseartikel Sächsische Zeitung

Ständchen auf der Regentonne

Zum 15. Geburtstag der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz feiert ihr jüngstes Ensemble Premiere.

Regentonnentrommler legen los: Die Gruppe „Trash Drummer Boys“ von der Musik-, Tanz und Kunstschule Bannewitz trat am Festzelt zum ersten Mal auf.

© Egbert Kamprath

Bannewitz. Seit 15 Jahren werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz (MTK) unterrichtet. Aktuell musizieren, tanzen und malen rund 1 000 Schüler in der Einrichtung, die 2001 von dem gleichnamigen Verein gegründet worden war. Zum Jubiläum während der Boderitzer Wies’n zeigten einige der vielen Ensembles des MTK ihr Können.

Im vollen Festzelt am Real-Markt Bannewitz traten Tanzgruppen auf, Streich- und Blasorchester spielten „O Fortuna“ aus Carmina Burana von Carl Orff. Und als der Regen am Sonntag pausierte, feierte das jüngste Ensemble der MTK Premiere. Die Schlagzeugschüler der erst vor wenigen Wochen formierten Gruppe „Thrash Drummer Boys“ spielten zum Geburtstag ein Ständchen – auf Regentonnen. Unter der Leitung von Schlagzeuglehrer Michael Gramm trommelten die Jungs auf den ungewöhnlichen Instrumenten aus Plastik.

Dieses sogenannte Thrash-Drumming ist ein Trend, bei dem auf Mülleimern oder eben Regentonnen musiziert wird. Auch in Deutschland gibt es viele Fans. MTK-Leiterin Irmela Werner hatte das bei einem Musikschulkongress in Mainz kennengelernt und fand die Idee gut. Nun konnte sie auch ihren Kollegen Gramm dafür begeistern.

Gründungsmitglied Irmela Werner war zufrieden mit der Präsentation im und am Festzelt. Sie freute sich außerdem über den großen Zuspruch beim späteren Festakt für geladene Gäste im Bürgerhaus. (SZ/skl)

18.09.2016 | 15 Jahre Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz

Streich- und Blasorchester mit S. Dolata u. M. Seifert

Präsentation im vollbesetzten Festzelt

Das Motocrossrennen, Riesenrad und zahlreiche kulinarische und andere Attraktionen lockten viele Bannewitzer und Auswärtige auf den Real-Markt-Parkplatz trotz weniger freundlichem Wetter zur Boderitzer Wiesn. Die Musik-, Tanz- und Kunstschule stellte dort am Sonntag anlässlich ihres 15. Jubiläums einen Querschnitt ihrer Arbeit in einer eineinhalbstündigen Präsentation dem zahlreich erschienenen und gut aufgelegten Festpublikum vor. Nachdem die neugegründeten Trash-Drummer-Boys das Publikum vor dem Festzelt mit pulsierenden Rhythmen auf Regentonnen begrüßten, eröffneten Tänzerinnen charmant die Festveranstaltung.

Bläser, Streicher und Schlagwerk vereint im sinfonischem Orchester setzten die Präsentation fort mit Ausschnitten aus der Ouverture 1812 von P. I. Tschaikowski und dem allseits bekannten “O Fortuna” aus Carmina Burana von C. Orff. Neben Werken des klassischen Repertoirs musizierten die jugendlichen und erwachsenen Musikschüler auch Arrangements der britischen Bands Beatles und Coldplay und ließen das Publikum nicht anmerken, dass die Bühne eigentlich viel zu klein für das gewachsene Ensemble war.

Die Leiterin der musischen Bildungseinrichtung, Irmela Werner, führte durchs Programm und ...

mehr >>

10.09.2016 | Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten in der Oberschule Bannewitz

Trompete

Das Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten - ursprünglich im regulären Musikunterricht geplant - wird nun ab September freitags nachmittags als zusätzlicher Unterricht stattfinden. 

Das Projekt ist auf zwei Jahre ausgelegt und ist im 1. Jahr kostenlos. Es wird über das Projekt "Bündnis für Bildung - Kultur macht stark" der Bundesregierung gefördert.

Anmeldung dazu in der Oberschule Bannewitz oder bei uns.

08.09.2016 | Pressemitteilung

SZ, Donnerstag, 08.09.2016

Kunst für Tausend

Die Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz wird 15. Im Jubiläumsjahr ist die Nachfrage größer als das Angebot.

Von Stephan Klingbeil

Leiterin Irmela Werner ist eng verbunden mit der Gründung des Vereins Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz im Jahr 2001. Stolz ist die Rabenauerin vor allem auf die verschiedenen Ensembles, die seither entstanden sind.

© Andreas Weihs

Bannewitz. Musik begeistert. Die Nachfrage nach Unterricht an der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz (MTK) ist ungebrochen groß. Sie steigt sogar. „Es gibt Wartelisten“, sagt Leiterin Irmela Werner. Im Jubiläumsjahr des 2001 gegründeten Vereins mit vielen Musik-, Tanz- und weiteren Kreativangeboten sind rund 1 000 Schüler angemeldet, fast jeder fünfte ist älter als 18 Jahre. Zudem bietet die Musikschule Projekte an Schulen und Kitas an. Etwa 200 Kinder profitieren so von musikalischer Früherziehung und Initiativen wie „Kultur macht stark“ und „Jedem Kind ein Instrument“.

mehr >>

01.09.2016 | Neue Kurse ab September

Babykurs
  • Babykurs für Kinder ab 5 Monate mit Eltern, mittwochs 15.15 Uhr
  • Instrumentenkarussell für Kinder ab 6 Jahre, freitags

  • Anmeldungen im Büro unter 0351 4046200

18.06.2016 | Tanzprojekt "#IchMalAnders" über das Förderprogramm "Chance Tanz - Kultur macht stark"

Festspielhaus Hellerau

Wie bin ich? Und wie bin ich nicht? Wie wäre es, wenn ich mal bin, wie ich eigentlich gar nicht bin? Wie würde ich aussehen, klingen und mich bewegen? - Über ein selbst erfundenes und selbst hergestelltes Kostüm entdeckten die Kinder neue Ausdrucksmöglichkeiten und ganz neue Fähigkeiten bei sich selbst. Eine ganz neue Erfahrung für alle auch die Zusammenarbeit mit Kindern der Behindertenschule. Zur Premiere am 18.6.2016 im Festspielhaus Hellerau freuten sich Eltern und Gäste an den bunten Kostümen aus Verpackungsmüll und an den gewachsenen Ausdrucksfähigkeiten der Kinder.

mehr >>

12.06.2016 | Bannewitzer Sommerfest der Künste - Auftakt zum Jubiläum "15 Jahre MTK"

Sommerfest im Park am Bürgerhaus

11./12. Juni 2016 im und am Bürgerhaus Bannewitz, August-Bebel-Str. 1, 01728 Bannewitz

Zum Sommerfest meinte es der Wettergott gut mit uns: Trotz angekündigten Regens am Nachmittag, drohender Wolken und den Unkenrufen weniger Pessimisten blieb es in Bannewitz trocken, so dass wir alle geplanten Veranstaltungen auf der Naturbühne durchführen konnten.

mehr >>

11.06.2016 | Gitarrenkonzert mit Frank Fröhlich zum Bannewitzer Sommerfest

Frank Fröhlich und Jan Rentsch

Unter den Titel "Die Gitarre kann alles! Man muss sie nur lassen!" spielte der Gitarrist Frank Fröhlich nicht nur allein sondern auch mit den MTK-Schülern Alena von Havranek (Querflöte), Alina Ritter (Saxofon), Jan Rentsch (Akkordeon). Alle musizierten mit viel Freude und Können. Frank Fröhlich, im Crossover beheimatet, verblüffte mit ungewöhnlichen Kombinationen aus Melodie und Percussionspiel. 

Probleme bereitete uns nur das Wetter, denn Petrus hatte es vorher regnen lassen: Alles war kalt und nass! Wir ließen uns trotzdem nicht entmutigen und absolvierten das Konzert im Park auf der Naturbühne. Dabei kam es zu überraschenden Interaktionen zwischen Gitarrist und einem hoch im Baum mitzwitschernden Vogel.

mehr >>

11.06.2016 | Sächsische Zeitung vom 11.6.2016

Ein Zentrum für die Kunst

Die Bannewitzer Musik-, Tanz- und Kunstschule gibt es seit 15 Jahren. Doch der Erfolg bringt auch Probleme mit sich.

Von Yvonne Popp

Die Leiterin der Musikschule, Irmela Werner, probt mit Flora Üregi ein Musikstück für das Bannewitzer Sommerfest der Künste am Wochenende. Damit wird auch das Jubiläum der Einrichtung gefeiert.

© Andreas Weihs

Bannewitz. Vormittags geht es eher ruhig zu im Bannewitzer Bürgerhaus. Aber ab den frühen Nachmittagsstunden füllt sich die erste Etage des Gebäudes mit Leben. Dann wird hier wochentags bis in den Abend hinein musiziert, getanzt, gemalt, getöpfert und gestaltet. Die Räume an der August-Bebel-Straße sind der Hauptsitz der Bannewitzer Musik-, Tanz- und Kunstschule (MTK) und seit nunmehr 15 Jahren Anlaufpunkt für all jene, die nicht nur ein Instrument spielen lernen, sondern auch fachübergreifend mit den anderen künstlerischen Sparten arbeiten wollen. Neben neuen, modernen Unterrichtsmethoden ..

mehr >>

28.05.2016 | Die Nacht für den Steinway - ein Fest für Freunde der Klaviermusik

Alberto Menjon

mit dem spanischen Pianisten Alberto Menjon und den besten Klavierschülern der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz

mehr >>

27.05.2016 | Preisträger beim Wettbewerb "enviaM - musik aus kommunen"

Die &quotKlarieglas"

Beim diesjährigen Landeswettbewerb Sachsen erhielt unser jüngstes Ensemble, die "Klarieglas" (Durchschnittsalter 9 Jahre), den Förderpreis in ihrer Altersgruppe 1.
Wir gratulieren Noah und Nele Glaser, Tobias und Silas Klawitter sowie Marlene und Dorothea Riedl! Das Programm umfasste 5 Stücke unterschiedlicher Epochen, u.a. die Kindersinfonie von Leopold Mozart! In der AG 1 starteten 11 Ensembles!

mehr >>

23.05.2016 | Jazzlounge

Jazzlounge

Wir laden ein zur Jazzlounge am Montag, 23.5.2016, um 18:30 Uhr im Jazzkeller. Nach bewährtem Rezept musizieren wieder Schüler und Lehrer unserer Schule.

Eintritt frei.

18.05.2016 | Emanuel Lessing wurde Bundespreisträger

Emanuel Lessing

Unser Schüler Emanuel Lessing (Klavier) errang beim Bundeswettbwerb "Jugend musiziert" in Kassel als Begleiter seiner Schwester auf der Violine einen 3. Preis.

Im Angesicht einer starken Konkurrenz aus der ganzen Bundesrepublik ist dieses Ergebnis gar nicht hoch genug zu bewerten!

Herzlichen Glückwunsch ihm und seinem Lehrer Daniel Heyne!

04.05.2016 | Elternabend

Am 03.05.2016 hat unser Elternabend wie angekündigt 19:30 Uhr im Bürgerhaus Bannewitz stattgefunden. Wir danken allen Eltern, die an diesem Abend Zeit gefunden haben. Es wurden folgende Elternvertreter in der Versammlung bestätigt:

Herr Jürgen Voitel, Vorsitzender

Frau Kati Günther
Frau Antje Brumm
Frau Nadine Rücker

Wir danken den Elternvertreter für ihre Bereitschaft, als Ansprechpartner für unsere Schülereltern zur Verfügung zu stehen.

mehr >>

13.04.2016 | Konzertreise zur Partnermusikschule nach Eppan/Italien

Unsere Schüler vor der Musikschule Eppan

Das MTK-Gitarrenensemble "Banda Corda" unter Leitung von Maik Richter sowie einige Streicher- und Bläserschüler starteten am Mittwoch, 13.4.2016, zur Konzertreise nach Eppan in Südtirol/Italien. Dort konnten sie ein Konzert der internationalen Junioracademy Eppan mit Weltklasse-Nachwuchspianisten erleben, die wunderschöne Umgebung kennenlernen, gemeinsam mit den Eppaner Schülern musizieren und in einem Konzert auftreten.

Alle waren begeistert von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Eppaner. Vielen Dank den Verantwortlichen der Eppaner Musikschule: Direktor Armand Mair, Helga Bohnstedt und Claudia Amort.

mehr >>

01.04.2016 |

Emanuel Lessing

Wir gratulieren unserem Schüler Emanuel Lessing zu seinem Erfolg beim "Kleinen Schumannwettbewerb" in Zwickau, wo sein Klavierprogramm mit "sehr gut" beurteilt wurde. Herzlichen Glückwunsch auch seinem Lehrer Daniel Heyne.

19.03.2016 | Kammermusikfest

Jazz-Kammermusik

Bereits zum vierten Mal veranstalteten wir ein Kammermusikfest für alle Klavierschüler, die sich dazu einen Musizierpartner suchten. Fast 100 Schüler spielten nach gemeinsamen Proben in drei Altersgruppen (Minis, Midis, Maxis) mit viel Freude für das Publikum, zu dem viele Eltern und Großeltern gehörten. 

mehr >>

16.03.2016 | Ergebnisse unserer Schüler beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

Jan Rentsch zum Landeswettbewerb

Jan Rentsch, Akkordeon, AG III: 2. Preis (21 Punkte), Klasse Olga Güntner

Melanie Kost, Gesang Pop, AG VII: mit gutem Erfolg teilgenommen (16 Punkte), Klasse Kerstin Doelle 

Herzlichen Glückwunsch!

Emanuel Lessing konnte leider wegen Krankheit nicht teilnehmen.

08.03.2016 | Erwachsenenmusizierstunde

Erwachsenenmusi

"Es ist nie zu spät, ein Instrument zu lernen" - Viele Erwachsene beherzigten diesen Satz und lernen bereits ein Instrument an unserer Schule. Aber zum Vorspiel getrauten sich vorerst nur fünf, teilweise schon im Rentenalter. Diesen gefiel es um so besser: In gemütlicher  Atmosphäre - alle stellten sich erst mal vor und berichteten von ihren Erfolgen und Problemen beim Üben - ließ es sich entspannt musizieren.

So etwas soll es unbedingt wieder geben, wünschten sich alle. Deshalb laden wir alle Erwachsenen Musikschüler schon jetzt zur nächsten Musizierstunde im November ein.

05.03.2016 | Preisträgerkonzert "Jugend musiziert"

Preisträger

Schüler unserer Schule, die beim Wettbewerb "Jugend musiziert" einen Preis gewannen, spielten aus ihrem Wettbewerbsprogramm die schönsten Stücke.

Wir wünschen Melanie Kost, Jan Rentsch und Emanuel Lessing, die weitergeleitet wurden, viel Erfolg beim Landeswettbewerb.

mehr >>

02.03.2016 | Eltern-Kind-Kurs "Musik erleben"

baby

Musikkurs für Babys (2-18 Monate) und Eltern

Kurs März - Mai mittwochs 15:15 - 16:00 Uhr Kursleiterin Jeanne Kompare-Zecher

Es ist noch 1 Platz frei.

mehr >>

01.03.2016 | Musikalischer Beitrag zum Bürgermeisterempfang in Bannewitz

Bürgermeisterempfang 2016

Laura und Marina Fietzke, Gesang
Jan Rentsch, Akkordeon

 

Quelle: FRM - Fernsehen regional mittendrin

https://www.youtube.com/watch?v=vazcahCPuic&feature=youtu.be&t=24m12s
http://www.frm-online.de/Programm/Regionalmagazin/Artikel/1408991/Regionalmagazin-780-HD/

30.01.2016 | Konzert im Schloss Nöthnitz

Festsaal Schloss Nöthnitz

Zum Konzert …wie durch Nächte Sterne gleiten… -  Klänge für kalte Zeiten  erklangen Werke von: Schumann, Brahms, Pergolesi, Bach, Chopin, Kalomiris, Steffani, Grieg.

Es wirkten mit:    Maria Poyiadji-Fink, Sopran, Daniel Heyne, Klavier, Prof. Sabine Klinkert, Klavier

...und Schülerinnen und Schüler der Musik, Tanz und Kunstschule Bannewitz

 

mehr >>

29.01.2016 | Tanzauftritt und Proben "Eine bunte Welt"

Eine bunte Welt

Zum 10jährigen Bestehen der Grundschule Kleinnaundorf führten unsere Tanzschüler  zum alljährlichen Neujahrskonzert am 29.1.2016 das Tanztheaterstück ”Eine bunte Welt” auf. 

16.01.2016 | Wettbewerb "Jugend musiziert"

Melanie Kost

Wir gratulieren unseren Schülern, die erfolgreich am Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" teilnahmen:

Emanuel Lessing, Klavierbegleitung            1. Preis (24 Punkte)

Klasse Daniel Heyne                mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Emanuel erhielt außerdem beim internationalen deutsch-polnischen Klavierwettbewerb einen 3. Preis.

Jan Rentsch, Akkordeon       AG III          1. Preis (23 Punkte)

Klasse Olga Güntner                 mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Melanie Kost, Gesang Pop    AG VII          1. Preis (23 Punkte)

Klasse Kerstin Doelle                 mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Emily Petrich, Gesang Pop    AG V            1. Preis (21 Punkte)

Klasse Kerstin Doelle                          

Gitarrenduo                         AG II            2. Preis (20 Punkte)

Leonie Nehmsch, Marius Werner                   

Klasse Irmela Werner

Gitarrentrio                          AG II            2. Preis (17 Punkte)

Ole Dittloff, Amy Meyer, Josua Trogisch                   

Klasse Maik Richter

mehr >>

12.12.2015 | Weihnachtskonzert in der Kirche Bannewitz

Schneemann, Leonie und Clara

Beim traditionelle Weihnachtskonzert in der Kirche Bannewitz wirkten neben Solisten und Ensembles der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz auch ein Ensemble der Theaterschule Pegasus mit.

mehr >>

05.12.2015 | Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz am Wochenende 2. Advent

Weihnachtsmann Schloss Nöthnitz

Wir danken den über 100 Helfern und ca. 200 Musikschülern und Lehrern, die beim Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz am Wochenende des 2. Advent mitwirkten bzw. halfen. Es war wieder ein rundum gelungenes Ereignis mit weihnachtlich-besinnlicher Atmosphäre, gediegenen Angeboten, leckeren Gaumenfreuden und stimmungsvollen musikalischen Beiträgen.

Vom Erlös werden wir wieder Instrumente für die Ausbildung unserer Schüler kaufen.

mehr >>

29.10.2015 | Orchesterfahrt nach St. Georgen/Österreich

Unser Streichorchester in Linz

Vom 29.10.-1.11.2015 waren wir bei unserer Partnermusikschule in St. Georgen bei Linz eingeladen, um unser Partnerschaftsprojekt mit den Streichorchestern fortzusetzen und auch dort das kulturelle Leben kennenzulernen. Zum ersten Mal fuhr auch unser Nachwuchsorchester mit, damit auch kleinere Schüler frühzeitig an größere Aufgaben herangeführt werden.    

In St. Georgen angekommen ...

mehr >>

06.10.2015 | 5. Jazzlounge im Jazzkeller

Jazzlounge

Das Konzept der „Jazzlounge“ im Jazzkeller des Bürgerhauses – nun schon zum 5. Mal – hat sich voll bewährt: Schüler und Lehrer grooven in kleinen Ensembles sowie der Rockband, Jazzband, Saxophonband und der Lehrerband mit Jazz, aber auch Rock, Pop und Weltmusik. Hut ab vor der Probenarbeit mit diesen vielen Ensembles. Das Team der Abteilung Rock/Pop/Jazz um Lars Födisch bereichert damit das Musikschulleben aufs Interessanteste. Aber auch die Bannewitzer sind eingeladen und dürfen gern kommen. 

 

mehr >>

03.10.2015 | Barockkonzert im Schloss Nöthnitz

Kerstin Doelle

Konzert "Barock zum Genießen" im Festsaal Schloss Nöthnitz

Im stilechten Ambiente des Schlosses Nöthnitz erlebten am 3.10. 2015 zahlreiche Besucher ein wunderschönes Barockkonzert mit Schülern und Lehrern unserer Schule. Kommentar eines Besuchers am Schluss: „Es ist erstaunlich, welche hohe musikalische Qualität man hier in Bannewitz erleben kann.“ 

mehr >>

14.09.2015 | Wer hat Lust solistisch oder in der Gruppe zu singen?

Emily 10 Jahre

Unser Angebot:

-           1. – 4. Klasse             Stimmbildung in Dreiergruppe

Stimmbildnerische Aspekte werden spielerisch erarbeitet. Die ausgewählte Literatur ist der kindlichen Stimme angepasst. Nicht nur die Gesangs-, sondern auch die Sprechstimme wird gefördert.

-           Ab der 5. Klasse  können die jungen Stimmen dann einzeln Unterricht bekommen. Die Literatur ist stilistisch vielschichtig. Schwerpunkt der Ausbildung ist die gesunde Entwicklung der Stimme. Die jungen Sänger können bei entsprechender Leistung an Förderprogrammen des Landes sowie auch an Wettbewerben teilnehmen.

Wir freuen uns auf Euch! Maria Poyiadji-Fink, Gesangslehrerin

mehr >>

01.09.2015 | „Aktion Trompete“ - Blechbläser im Mittelpunkt

Trompete

Im neuen Schuljahr stellen wir den Unterricht für Blechblasinstrumente in den Mittelpunkt unseres Angebotes: Alle Schüler, die ab September  mit dem Erlernen eines Blechblasinstrument neu beginnen, erhalten den Unterricht im Schuljahr 2015/16 zum um 30% ermäßigten Preis. Das Angebot umfasst neben den gängigen Blechblasinstrumenten wie Trompete, Horn und Posaune auch seltener gespielte wie Tenorhorn, Tuba, Althorn oder Kornett. Ziel der Ausbildung soll sein, in der Blasmusikband bzw. in der Nachwuchsband „Blechkids“ mitzuspielen.

mehr >>

01.09.2015 | Bündnis für Bildung - Kultur macht stark

Bündnis für Bildung

Über dieses Programm der Bundesregierung konnten auch im 2. Halbjahr 2015 wieder Kinder aus den Kindergärten Possendorf und Oelsa eine kostenlose Musikalische Früherziehung "Musik und Tanz im Kindergartenalltag" erhalten. Das Besondere daran war, dass die Inhalte mit den Erzieherinnen der Kitas abgestimmt waren und Lieder und Tänze auch in den anderen Wochentagen fortgeführt und vertieft werden konnten. 

mehr >>

27.08.2015 | Stimmcoaching für Erwachsene und Senioren

Dietrich Rose als &quotGespenst von Canterville"

Von dem Glück, andere und sich selbst glücklich zu machen - Singen bis in die Unendlichkeit

Es war ein Experiment. Ich hatte keine Ahnung, ob mein System greifen würde, aber da war das Musical "Das Gespenst von Canterville" mit der Rolle des Sir Simon (dem Gespenst), und da war dieser wunderbare ältere Herr mit den leuchtenden Augen - die jetzt aber gerade gar nicht leuchteten. Vielmehr hielt er mir die Notenblätter vor die Nase und verkündete mit sonorer Bassstimme: "Also, das geht gar nicht, das ist viel zu hoch! Das muss transponiert werden! Und außerdem: Ich weiß gar nicht, ob ich das hier überhaupt will! Die Frau Werner hat mich zu Ihnen geschickt, singen kann ich das aber auf keinen Fall!" 

mehr >>

05.07.2015 | Musicalaufführungen "Sound of Love"

Musical: Tanzgruppe und Emily

Nach mehr als einem halben Jahr Proben und der ersten Aufführung zum Bannewitzer Sommerfest folgten nun am 5. und 6.7.2015  noch zwei Aufführungen im Kulturhaus Freital. An einem der heißesten Tage des Jahres probten die ca. 50 Mitwirkenden die 5-stündige Neueinrichtung auf dieser Bühne, wo die Hitze noch durch die Scheinwerfer verstärkt wurde. Allen war die Anstrengung anzumerken. Aber die Mühen hatten sich gelohnt: Es gelang eine glänzende Aufführung, ....

mehr >>

16.06.2015 | Neuer Vorstand gewählt

Der neue Vereinsvorstand

In der Mitgliederversammlung am 16.6.2015 wurde ein neuer MTK-Vereinsvorstand gewählt. Die Aufgaben wurden wie folgt verteilt:

Vereinsvorsitzender: Prof. Hartmut Zabel

Stellv. Vorsitzende: Jutta Lenk

Schatzmeister: Sabine Pelz

Beisitzer: Dietrich Rose

Beisitzer: Dr. Karlheinz Deutsch

mehr >>

14.06.2015 | Bannewitzer Sommerfest der Künste

Sommerfest Park

Das Bannewitzer Sommerfest der Künste fand am Sonntag, dem 14.6.2015, von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr bei schönstem Wetter vorwiegend im Park und auf der Naturbühne am Bürgerhaus statt. 280 Schüler unserer Schule begeisterten das zahlreiche Publikum in 10 Veranstaltungen.

mehr >>

07.06.2015 | Jan Rentsch bei Bundeswettbewerb erfolgreich

Jan Rentsch Bruchsal

Unser Akkordeonschüler Jan Rentsch (Klasse Olga Güntner) erhielt beim AMF-Finalwettbewerb in Bruchsal das Prädikat "ausgezeichnet".

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

mehr >>

30.05.2015 | „ Die Nacht für den Steinway“ – 10 Jahre Steinway in Bannewitz - ein Fest für Freunde der Klaviermusik

Daniel Heyne

Dieser Abend war wirklich ein Fest für Freunde der Klaviermusik! Im ersten Teil spielten die besten Klavierschülerinnen, im zweiten Teil der Pianist Daniel Heyne und seine Begabtenschüler Emanuel Lessing und Paula Klein. Sie musizierten gemeinsam mit ihrem Lehrer an zwei Flügeln, u.a. das 1. Klavierkonzert von Beethoven (1. Satz) und die berühmte "Rhapsodie in Blue" von George Gershwin. Das Publikum dankte mit langanhaltendem Beifall.

 

mehr >>

25.04.2015 | Sängerserenade auf Schloss Nöthnitz

Kerstin Doelle und ihre Sängerklasse

"Stell Dich ein auf Schloss Nöthnitz!" Wunderschöne Stimmen erklangen im Festsaal von Schloss Nöthnitz. Die zahlreichen Besucher dankten Kerstin Doelle und ihrer Sängerklasse sowie den Korrepetitoren Jana Köbsch, Nuri Ruheibany und Dietrich Clauß für ein wunderschönes stimmungsvolles Konzert.

 

31.03.2015 | Jazzlounge

Saxofongruppe

Zur 4. Jazzlounge mit Lehrern und Schülern der Abteilung /Rock/Pop/Jazz am 31.3.2015 wurde zur Freude des zahlreichen Publikums locker musiziert. Ein Höhepunkt war der Auftritt der MTK-Schülerband mit Melanie Kost, Gesang (siehe Video oben). 

mehr >>

27.03.2015 | Chansonabend mit Anika Herber

Anika Herber

"Ach, wie mich das aufregt" - der Chansonabend mit Anika Herber, Schülerin von Kerstin Doelle, im Jazzkeller am letzten Freitag war nicht nur musikalisch sondern auch schauspielerisch ein großer Erfolg. Eine Kostprobe findet man auf unserem youtube-Kanal zurzeit an zweiter Stelle.

22.03.2015 | Toller Wettbewerbserfolg

Emily Emanuel

Wir gratulieren unseren Schülern Emily Kleeschätzky, Gesang, (Klasse Maria Poyiadji-Fink) und Emanuel Lessing, Klavier, (Klasse Daniel Heyne) zum 2. Preis (22 Punkte) beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert". 

01.02.2015 | Wettbewerbserfolg beim Akkoedeon-Musik-Festival

Jan Rentsch und Olga Güntner

Jan Rentsch, Akkordeonschüler von Olga Güntner,  hat am 1.2.2015 beim Landesentscheid des Akkordeon-Musik-Festival in Leipzig ein hervorragendes Prädikat erzielt und sich für das Bundesfinale in Bruchsal qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch ihm und seiner Lehrerin!

17.01.2015 | Ergebnisse unserer Schüler beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

---

Wir gratulieren unseren Schülern und ihren Lehrern zu sechs 1. und zwei 2. Preisen:

mehr >>

06.12.2014 | Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Am Wochenende des 2. Advent fand wieder der Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz mit viel Musik und kunsthandwerklichen Angeboten statt.

mehr >>

30.11.2014 | Unser Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz ist Favorit der ENSO

Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Unser Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz wurde von der ENSO ausgewählt und als einer von 5 Favoriten veröffentlicht:
http://www.enso-blog.de/weihnachtsmaerkte-das-sind-unsere-favoriten#more-13233

14.10.2014 | Jazzlounge

Saxophonensemble

Die nunmehr 3. Jazzlounge brachte wieder eine tolle Stimmung in die alten Gemäuer des Jazzkellers. Das Konzept hat sich bewährt: Schüler dürfen mit der Lehrer-Jazzband mitspielen. Unser Dank gilt den verantwortlichen Lehrern und Musikern Lars Födisch, E-Bass, Pierre Gissel, Saxophon, Olga Nowikowa und Jana Köbsch, Piano und Michael Gramm, Schlagzeug. Macht weiter so!

03.10.2014 | Toller Erfolg beim Sächsischen Akkordeonwettbewerb

Jan Rentsch

Jan Rentsch, Akkordeonschüler von Olga Güntner, gewann beim Sächsischen Akkordeonwettbewerb den 3. Preis und das Prädikat "ausgezeichnet". Damit erreichte er in der Region Dresden in seiner Altersklasse das beste Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch!

 

mehr >>

16.09.2014 | Happy-Video

Flashmob fuer Happy-Video

Sind Sie glücklich, fragte kürzlich die SZ in einer Umfrage ihre Leser. Die Pädagogen der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz (MTK) fragten das ihre Schüler und luden Sie zu einem besonderen Projekt ein: Inspiriert von dem amerikanischen Sänger Pharrell Williams wurde ein MTK-eigenes Happy-Video gedreht.

mehr >>

06.07.2014 | Der Rattenfänger zu Hameln

Flyer Rattenfänger 2014

"Der Rattenfänger zu Hameln" ist eine der bekanntesten deutschen Sagen. Die Musikschule aus Dippoldiswalde hat in einer Co-Produktion mit dem Streichorchester der MTK Bannewitz sich dieser Textvorlage angenommen. Entstanden ist eine Kantate für Kinderchor, Solo-Flöte und Streichorchester.

mehr >>

05.07.2014 | Lagerfeuersingen der Gitarristen

Lagerfeuersingen

Nach der Musizierstunde im Saal freuten sich die Gitarristen der Klasse von Irmela Werner auf das anschließende Grillen und Lagerfeuersingen im Park am Bürgerhaus. Bei schönstem Sommerwetter klangen noch lange romantische und lustige Lieder durch den Abend.

mehr >>

15.06.2014 | Bannewitzer Sommerfest der Künste

Spatz

Ein Spatz - unser kleinstes Mitglied im Orchester zum Sommerfest! 

Das Bannewitzer Sommerfest der Künste war wieder ein Fest für alle Sinne und Geschmäcker: 

mehr >>

24.05.2014 | Frühlingsserenade der Sängerklasse von Kerstin Doelle

Serenade auf Schloss Nöthnitz

Die Serenade der Sängerklasse von Kerstin Doelle fand am 24.5. im Festsaal von Schloss Nöthnitz statt. 

mehr >>

23.05.2014 | Kunstprojekt "Setkani" mit tschechischer Partnerschule

Janina Mosaikkurs

Unser deutsch-tschechischen Kunstprojekts „Setkani“, gefördert von der Euroregion Elbe-Labe, beinhaltete zwei Seminare für Lehrer beider Schulen zum Thema italienisches Mosaik und keramischer Grubenbrand sowie einen Workshop für Schüler und Lehrer in der Glasschule Kamensky Senov. Die Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Bürgerhaus Bannewitz zu besichtigen. Unsere Lehrer werden die neuen Techniken in ihren Kursen den Schülern weitergeben. (Keramikkurs mittwoch 15:30-17:00, Kunst Erwachsene donnerstags 17:00-19:30, Kinder freitags 15:30-17:00).). Näheres in der Rubrik Kunst unter Projekte. 

17.05.2014 | Die Nacht für den Steinway - ein Fest für Freunde der Klaviermusik

Yera Kim

aus der Rezension eines begeisterten Zuschauers der Steinwaynacht:

mehr >>

02.05.2014 | "Bach bis Blues mit 50 Gitarristen"

Gitarristen aus  Eppan und Bannewitz

Zehn Jahre Partnerschaft Musikschule Eppan/Italien und MTK Bannewitz wurde mit dem erfolgreichen Konzert "Von Bach bis Blues mit 50 Gitarristen" im Kompressorenbau Bannewitz begangen

 

mehr >>

13.04.2014 | Benefizkonzert in der Kirche Possendorf

Kirche Possendorf

Ein Dankeschönkonzert veranstalteten wir am Sonntag, 13.4.2014, in der Kirche Possendorf.  Das Konzert kam zustande, weil die Kirchgemeinde der Musikschule während der Bauarbeiten in der Grundschule Possendorf in den Monaten August bis Februar in ihren Räumen den Unterricht der Possendorfer Schüler, die sonst in der Schule unterrichtet werden, ermöglichte.

Als Dankeschön spielten fast fünfzig Schüler der Musikschule in der gut besuchten Kirche zugunsten der Restaurierung der Orgel. Wir danken nochmals der Kirchgemeinde und Familie Berger für die Bereitstellung der Räume aber auch dem Publikum , denn es spendete für die Orgel 402,01 EUR.

 

mehr >>

23.03.2014 | Ergebnisse unserer Schüler beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

---

Nach einem 1. Preis beim Regionalwettbewerb konnten sich Paula Klein und Emanuel Lessing (beide Klavier) mit einem jeweils 2. Preis hervorragend platzieren. Herzlichen Glückwunsch beiden sowie ihrem Lehrer Daniel Heyne.

03.02.2014 | Zum Tode von Frau Renate Schiller - Schüler und Eltern nehmen zutiefst Anteil

Frau Schiller

Die Schüler von Frau Renate Schiller sind alle traurig, denn sie haben sie sehr gemocht. In all den Jahren immer geduldig und ansprechbar, gut gelaunt und fröhlich, dabei aber stets konsequent, so haben die vielen Kinder, die bei ihr Unterricht hatten, sie in Erinnerung. Schnell fand sie den so wichtigen Draht für die erfolgreiche Zusammenarbeit zu all ihren Schülerinnen und Schülern sowie zu uns Eltern. Nicht nur bei der Musik, auch im Umgang miteinander war ihr die Harmonie ein Herzensbedürfnis.

Nun können wir sie nur noch in guter Erinnerung behalten und ihren Angehörigen unsere tiefste Anteilnahme ausdrücken.

Elternrat der MTK

28.01.2014 | Wir trauern um unsere Kollegin Renate Schiller

Renate Schiller

Für uns alle unfassbar verstarb am Abend des 24.Januar 2014 unsere langjährige Kollegin Renate Schiller nach schwerer Krankheit im Alter von 50 Jahren.

mehr >>

18.01.2014 | Ergebnisse unserer Schüler beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

---

Zum Regionalwettbewerb  "Jugend musiziert" erreichten Schüler unserer Schule folgende Ergebnisse:

Klavier: Paula Klein, AG IV, 1. Preis, 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Klavier: Emanuel Lessing, AG IV, 1. Preis, 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Blockflöte: Elias Zweinig, AG IA, 1. Preis, 23 Punkte, Eva Teßmar/Nele Glaser, AG IA. 2. Preis

Gesang: Emily Kleeschätzky, AG III, 2. Preis, 17 Punkte, Laura Fiezke; AG VI, 3. Preis, 16 Punkte    

Klarinettenduo: Olivia Zaumseil/Coralie Hertel, AG IB, 3. Preis, 16 Punkte   

Klarinettenduo: Franz Loose/Luisa Drechsel,AG III, 2. Preis, 17 Punkte    

Herzlichen Glückwunsch allen Schülern und ihren Lehrern!

11.01.2014 | Deutsch-polnischer Klawierwettbewerb Görlitz

Emanuel Lessing

Wir gratulieren unserem Schüler Emanuel Lessing zu einem 2. Preis beim deutsch-polnischen Klavierwettbewerb in Görlitz.

07.12.2013 | Weihnachtsmarkt Schloss Nöthnitz

Weihnachtsbaum

Bericht der Turmuhr vom Weihnachtsmarkt

Ich, die Turmuhr – eigentlich fängt man ja nicht mit „Ich“ an – aber hier im Nöthnitzer Schloss ist alles etwas anders. Also ich die Turmuhr, freue mich das ganze Jahr über auf den 2. Advent. Warum?

Hier geht's zur neuen Rubrik Weihnachtsmarkt

mehr >>

29.11.2013 | 800. Schülerin begrüßt

Jasmin Langguth

Nachdem erst im September 2013 die 700. Schülerin begrüßt wurde, konnten wir aufgrund des hohen Zuspruchs zu unseren Angeboten am 29.11.2013 Jasmin Langguth als 800. Schülerin begrüßen. 

 

mehr >>

08.10.2013 | "Jazzlounge" im Jazzkeller

Jazzlounge
Nachdem unsere Jazz-Rock-Pop-Lehrer in den Sommerferien den Jazzkeller umgeräumt und für den Unterricht professioneller eingerichtet hatten, fand am 8.10.2013 das Einweihungskonzert im Jazzkeller statt.

mehr >>

05.10.2013 | Gemeinsames Abschlusskonzert mit österreichischer Musikschule

Öst-dt. Treffen Okt. 2013
Mit einem abwechslungsreichen Konzert im Sächsischen Landesgymnasium für Musik in Dresden ging das Partnerschaftstreffen der beiden Musikschulen St. Georgen an der Gusen aus Österreich und der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz am Sonnabend erfolgreich seinem Ende entgegen.

mehr >>

01.10.2013 | Neu: Unterricht in Tharandt

Kuppelhalle Tharandt
Mit dem neuen Schuljahr bieten wir auch Unterricht in Tharandt an: Klavier, Blockflöte, Violine, Klarinette in der Kuppelhalle; Gitarre im Pfarramt; Musikalische Früherziehung und Blockflötenkurs im Kindergarten

23.09.2013 | 700. Schülerin begrüßt

700. Schülerin
Irmela Werner, die geschäftsführende Leiterin unserer Schule, konnte am 23.9.2013 die 700. Schülerin unserer Schule begrüßen: Clara Schmidt aus Possendorf, die Gitarre bei Dipl. Musikpädagoge Maik Richterlernt.

30.08.2013 | Kunstkurs verschönerte Treppenhaus im Bürgerhaus

Wandbild Kunstkurs
Unser Kurs "Künstlerisches Gestalten" für Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Janina Kracht gestaltete im Juni das kahle Nebentreppenhaus im Bürgerhaus mit einem interessanten Wandbild, das Bezug zu unserer Schule nimmt. Nach dem Entwurf von Henriette Lenk waren an der Ausführung beteiligt: Henriette Lenk,Elisa Sedov, Alina Orschlet, Alexandra Krien. Wir danken allen für die schöne Arbeit. Der Kunstkurs findet freitags von 15:30 – 17:00 Uhr im Kunstkeller statt. Interessierte Schüler können noch gern dazu kommen. Eine kostenlose Schnupperstunde ist möglich.

08.07.2013 | Der Elternrat informiert

In unserem Elternbrief vom 15.04.2013 hatten wir auf die anstehende Problematik der Bildung einer Großen Kreismusikschule (GKMS), in die auch die MTK Bannewitz eingeordnet werden soll, bereits angesprochen...

mehr >>

06.07.2013 | Jubiläumskonzert 20 Jahre Akkordeongruppe Bannewitz

Akkordeongruppe2
Musik verbindet – Der Akkordeongruppe Bannewitz, im Jahr 1993 von Musikschullehrerin Olga Güntner ins Leben gerufen, gelingt es nun bereits seit 20 Jahren das Bannewitzer Gemeindegeschehen aktiv mitzugestalten. Am 6.7.2013 fand im Bürgerhaus Bannewitz anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ein vielbeachtetes Konzert mit Feierstunde statt. Musikliebhabern aller Stilrichtungen wurde ein buntes Potpourri der Akkordeonmusik mit musikalischen Höhepunkten wie der Filmmusik aus „Amélie“, feurigem Tango von Richard Galliano, Unterhaltungsmusik alá „Rock Around The Clock“ und eindrucksvollen Klängen wie „Palladio“ geboten.

mehr >>

06.07.2013 | 20 Jahre Förderverein der Musik- und Kunstfreunde Bannewitz

Es war im Jahr 1993, als sich zwei Musikschullehrerinnen der damaligen Musikschule Bannewitz Gedanken machten, wie man den veralteten und reparaturbedürftigen Instrumentenbestand der Musikschule modernisieren könnte, um für die wachsende Schülerzahl mit guten Instrumenten die Qualität der Ausbildung zu verbessern. Die Violinlehrerin Gisa Bredemann und die Gitarrelehrerin Irmela Werner setzten sich zusammen, überlegten und entwarfen schließlich das Konzept für einen Förderverein. Sie knüpften Verbindungen zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft und bereiteten eine Gründungsversammlung vor. Diese fand am 10.7.1993 nach einem Konzert der Musikschule im Schloss Nöthnitz statt.

mehr >>

01.07.2013 | Keramikfortbildung in Frankreich

Vase

Unsere Keramiklehrerin Gudrun Sochorik weilte im Sommer zu einer EU-Fortbildung in Frankreich und lernte dort neue Techniken und interessante Kunstobjekte kennen.

mehr >>

04.06.2013 | 3 MTK-Schüler erhalten Begabtenförderung des Landes Sachsen

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert sachsenweit 400 Musikschüler, die in überdurchschnittlicher Weise Begabung, Fleiß und Interesse zeigen, mit einer zusätzlichen kostenlosen Unterrichtsstunde. Wir gratulieren zum erfolgreichen Probespiel um die Förderung folgenden SchülerInnen unser Musikschule: Sophia Wulff-Woesten, Gesang, Klasse Kerstin Doelle, Paula Theresia Klein, Klavier, Klasse Daniel Heyne, Emanuel Lessing, Klavier, Klasse Daniel Heyne,

23.05.2013 | 2. Preise beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Sebastian Ludwig
Unser Schüler Sebastian Ludwig spielte auch beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" ganz vorn mit: Er errang einen 2. Preis gemeinsam mit seinem Musizierpartner Anton Schulze und zusätzlich noch einen 2. Preis als Begleiter einer Violinistin. Großartig!

17.03.2013 | Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

---

Auch beim Landeswettbewerb konnten unsere Schüler mit Frische musizieren und erreichten folgende Ergebnisse:

mehr >>

19.01.2013 | Ergebnisse beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

Lara und Nadine
Wir gratulieren unseren Schülern, die am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilnahmen: 1. Preis: Gitarren-Duo Nadine Schmidt, Lara Noack, Klasse Irmela Werner/Wolfgang Thieme 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb 1. Preis: Klavierbegleitung einer Violine: Sebastian Ludwig, 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb 1. Preis: Duo Klavier und ein Blasinstrument Emanuel Lessing, Klavier, Klasse Daniel Heyne 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb 1. Preis: Duo Klavier und ein Blasinstrument Sebastian Ludwig, Klavier, Klasse Daniel Heyne 25 Punkte 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb 1. Preis: Gesang (pop) Emily Petrich, Klasse Kerstin Doelle 22 Punkte 1. Preis 1. Preis: Elisabeth Erler, Klasse Kerstin Doelle 21 Punkte 1. Preis

mehr >>

08.12.2012 | Macht der Nöthnitzer Weihnachtsmarkt süchtig?

Schloss Nöthnitz
Womöglich trifft dies für alle freiwilligen Mitstreiter zu, die von Anfang an dabei sind. Von Anfang an heißt, seit nunmehr 11 Jahren! Und immer kommen alle voller Freude und mit vielen neuen Ideen, in der Hoffnung, einen noch besseren Weihnachtmarkt zu kreieren als im Vorjahr. So will ich behaupten, dass der diesjährige 11. Nöthnitzer Weihnachtsmarkt wieder der Beste war. Dank unserer „Baronin auf Zeit“, die das Geschehen in Küche und Hof stets im Überblick behält und für fast 2 Wochen im Schloss ihren Zweitwohnsitz hat. Dass sie dafür zur Recht eine Auszeichnung der Gemeinde Bannewitz erhielt, nehmen wir alle auch für uns als Anerkennung entgegen. Dank auch an die Schlossherrschaft, die tatkräftig mitwirkte und meine Eingansthese durch ihr wohlwollendes Verhalten stützt. Heute möchte ich in meinem diesjährigen Bericht einmal auch jene Unterstützer benennen, die seit Jahren so ganz uneigennützig, bescheiden und ohne viel Aufheben ihren speziellen Beitrag zum Gelingen beitragen.

mehr >>

27.09.2012 | Spenderin half beim Kauf einer Bratsche

Florian Grimmer
Dank einer Spende von Frau Teetz, die zu Ihrem runden Geburtstag auf Geschenke verzichtete, konnten wir eine neue Bratsche anschaffen. Foto: Florian Grimmer und seine Lehrerin Salome Schammer sind glücklich über das neue Instrument.

06.09.2012 | Kunstkurs für Erwachsene

Symbole
Im Kunstkurs für Erwachsene bei Gabriele Stejke kann man in nächster Zeit textiles Gestalten erproben.

mehr >>

10.07.2012 | Elementare Musikausbildung für Menschen mit Behinderungen – ein Rückblick

Behinderte musizieren
Auch in diesem Schuljahr traf sich regelmäßig eine Gruppe musikbegeisterter Menschen mit Behinderungen in der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz e.V. im Bürgerhaus.

mehr >>

17.06.2012 | Bannewitzer Sommerfest der Künste 2012

Kunststände im Hof
Die Sonne strahlte durch die Baumwipfel, das Grün der Bäume mischte sich mit bunten Farbtupfern und das Zwitschern der Vögel mit Gesang und Musik – das Sommerfest im Park am Bürgerhaus Bannewitz war wieder eine Augenweide für Augen, Ohr und Sinne.

mehr >>

28.05.2012 | Bundeswettbwerb "Jugend musiziert"

Sebastian Ludwig
Wir gratulieren unserem Schüler Sebastian Ludwig (Klasse Daniel Heyne) zu einem hervorragenden 3. Preis als Klavierbegleiter eines Blechbläsers beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Auf dem Foto: Sebastian Ludwig bei der „Nacht für den Steinway“ am 26.5.2012 in Bannewitz – zwei Tage vor seinem Erfolg beim Bundeswettbewerb in Stuttgart

26.05.2012 | „Die Nacht für den Steinway“ - Ein Fest für Freunde der Klaviermusik

Flügel
Es mochte Uneingeweihte in Erstaunen versetzen, was sich da am Samstag vor Pfingsten im Bürgerhaus zu Bannewitz abspielte: Ein Musikschulkonzert…AUSVERKAUFT? Schüler, Lehrer des Hauses und ein international geschätzter Konzertpianist GEMEINSAM in einem Konzert ? Was undenkbar erscheint in Zeiten zunehmenden Desinteresses an klassischer Musik wurde an der Musik-Tanz- und Kunstschule in Bannewitz kürzlich erfreuliche Realität!

mehr >>

16.05.2012 | Konzertreise nach Italien

Eppan
Hallo, wir hatten eine schöne Zeit in Italien. Neben vielem Üben und ausgiebigem Proben in der Bläser- bzw. Gitarrengruppe, erlebten wir nicht nur das schöne Eppan und den Gardasee sondern auch viel Spaß miteinander sowie mit den Eppanern. Es hat uns sehr gut gefallen. Am Aufregendsten war das Erdbeben in der letzten Nacht, so etwas hatten wir noch nie erlebt. Zum Glück trat es in Südtirol nur als ein leichtes Bettschaukeln in Erscheinung.

18.01.2012 | Dankeschön-Veranstaltung für alle Weihnachtsmarkthelfer in der Schäferei Drutschmann

Vortrag Frau Drutschmann

Unser 10. ist Geschichte
Nun haben wir unter unseren 10. Nöthnitzer Weihnachtsmarkt einen Strich gemacht und uns versichert, den nächsten mit gleicher Freude und Intensität vorzubereiten.

mehr >>

01.10.2011 | Studienvorbereitung Jazz/Rock/Pop

MTK-Jazzsängerin Olga Xavier

Die Studienvorbereitung Jazz/Rock/Pop der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz läuft nun schon im dritten Jahr sehr erfolgreich. Im letzten Jahr bestanden alle Absolventen die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule.

mehr >>

24.09.2011 | Resümee Festwoche „10 Jahre MTK“

Bläserbegrüßung vorm Haus

Die Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz konnte in den letzten Wochen auf ihr 10-jähriges Bestehen zurückblicken.

mehr >>

19.08.2011 | Spendenaktion für Japan

Violinübergabe in Wien

Nach dem Benefizkonzert für Japan konnten wir von der Spendensumme in Höhe von 600 € für eine japanische Grundschule Violinen kaufen.

mehr >>

05.07.2011 | Streichertag begeisterte fast 40 Streicherschüler

Abschlusskonzert der Streicherschüler

Für die Schüler, die ein Streichinstrument lernen, fand in der letzten Schulwoche statt des regulären Unterrichtes ein ganz besonderes Event statt: Der Streichertag.

mehr >>

05.07.2011 | Lieder am Lagerfeuer - eine ganz besondere Musizierstunde der Gitarren

Knüppelkuchen am Lagerfeuer

Am Dienstag Abend roch es im Park am Bürgerhaus nicht nur nach Bratwurst und Knüppelkuchen, Gitarrenklänge lagen in der Luft.

mehr >>

23.06.2011 | Tanzvorführung "Morgen bin ich erwachsen"

Morgen bin ich erwachsen

Eine Tanzvorführung "Morgen bin ich erwachsen" der drei großen Tanzgruppen von Jana Mesgarha fand am 23.6.2011 im Tanzsaal Bürgerhaus Bannewitz statt.

mehr >>

22.06.2011 | Jahresmitgliederversammlung wählte neuen-alten Vereinsvorstand

Vorstandswahl

Eine ungewöhnliche Begrüßung gab es zur Jahresmitgliederversammlung unseres Vereins Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz am 22.6.2011 im Bürgerhaus Bannewitz.

mehr >>

18.06.2011 | Nachlese zur Sommerserenade

Ricarda und Jeremias Erbe

Sänger der Gesangsklasse von Kerstin Doelle sangen Lieder, Arien und Popsongs aller Stilrichtungen

mehr >>

03.06.2011 | Gemeinsames Konzert mit italienischer Partnermusikschule im Bürgerhaus

Gitarrenprobe Eppan-Bannewitz

Bereits zum dritten Mal organisierte die Musikschule Überetsch/Mittleres Etschtal in Zusammenarbeit und im Rahmen eines EU-Projektes mit der Musik-, Tanz- und Kunstschule aus Bannewitz/Dresden ein Gemeinschaftskonzert.

mehr >>

29.05.2011 | Benefizkonzert für Japan

Benefizkonzert Sumi.JPG

Arigatou! Benefizkonzert für Japan

mehr >>

15.05.2011 | Musical "Die chinesische Nachtigall"

Musical &quotDie chinesische Nachtigall in Goppeln"

Zum Ortsjubiläum in Goppeln fand eine weitere Aufführung des Musicals "Die chinesische Nachtigall" im Gasthof Goppeln statt.

mehr >>

08.05.2011 | MTK zum Festumzug Bannewitz

Festumzug
Zum Festumzug anlässlich des Ortsjubiläums waren wir mit vielen Schülern, Lehrern und Vereinsmitgliedern und einem LKW der Firma Frach voll dabei.

mehr >>

07.05.2011 | Das Musical "Die chinesische Nachtigall" - MTK-Beitrag zum Jubiläum "700 Jahre Bannewitz"

Des Kaisers Garten
Monatelang hatten sich Sänger, Tanzkinder, Schauspieler und die Band in vielen Proben auf diesen Höhepunkt für die Feierlichkeiten zur 700-Jahrfeier für Bannewitz vorbereitet.

mehr >>

07.05.2011 | Akkordeonkonzert - MK-Beitrag zum Ortsjubiläum Bannewitz

Die Akkordeongruppe von Olga Güntner
Das Konzert der langjährigen Akkordeongruppe unter Leitung von Olga Güntner ...

mehr >>

07.05.2011 | Rock vorm Bürgerhaus - MTK-Beitrag zum Ortsjubiläum Bannewitz

MTK-Jazzsängerin Olga Xavier
Rock vorm Bürgerhaus mit unserer Jazzband und Jazzsängern sowie einer Band ehemaliger Schüler

mehr >>

07.05.2011 | Festkonzert - MTK-Beitrag zum Ortsjubiläum Bannewitz

Zeugnisüberreichung
Ein festliches Konzert mit Orchester, Solisten, Blockflötengruppe war nicht nur Beitrag zum Ortsjubiläum ...

mehr >>

07.05.2011 | "Kleine Leute musizieren" MTK-Beitrag zum Ortsjubiläum Bannewitz

Schüler der Musikalischen Früherziehung
Die Kleinsten eröffneten am 14.5. eine ganze Reihe von Veranstaltungen der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz zum Ortsjubiläum "700 Jahre Bannewitz"

mehr >>

27.03.2011 | FRÜHLINGSKONZERT mit Jugend- und Erwachsenenchor

MTK-Chöre unter Leitung von Prof. Reinhart Gröschel

Eine heitere Einstimmung auf die schönste Jahreszeit erlebten viele Zuhörer im Ratssaal Bürgerhaus Bannewitz mit den Chören der Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz:

mehr >>

14.01.2011 | Unsere Tanzschüler beim Semperopernball

Tanzkinder beim Semperopernball

Einige unserer Tanzkinder durften beim Semperopernball 2011 mitwirken.

mehr >>

Termine

September 2017

Musikalisch-szenische Zeitreise zur Winckelmannehrung in Bannewitz mit Barockkonzert und szenischer Bildnachstellung

23.09.2017 16:00 Uhr

Schloss Nöthnitz

Musikalisch-szenische Zeitreise zur Winckelmannehrung in Bannewitz mit Barockkonzert und szenischer Bildnachstellung

23.09.2017 19:30 Uhr

Schloss Nöthnitz

alle Termine anzeigen >>

Kontakt

Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz

Bürgerhaus Bannewitz
August-Bebel-Str.1 | 01728 Bannewitz
E-Mail: mu-ta-ku.bannewitz@web.de
Sekretariat: 0351 4046200
Fax Büro 0351 4046202

Bankverbindung

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE76 8505 0300 3051 0025 92
SWIFT-BIC: OSDDDE81XXX

Vereinsregister Dippoldiswalde Nr. 920
Finanzamt Freital
Steuer-Nr. 206/142/01968

Facebook

 

gefördert durch:

  • Freistaat Sachsen
  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

 Logo Landkreis

  • Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Gemeinde Bannewitz

Gemeinde Bannewitz